Behandlung 

Diese Therapie wird meist über das Gespräch durchgeführt. Da alle Erlebnisse und Erfahrungen im Körper gespeichert sind, arbeiten wir mit der Körperwahrnehmung und der Sprache der Empfindung. So muß das traumatische Ereignis nicht noch einmal erlebt werden. Die Lebensenergie, die durch solch ein überwältigendes Ereignis im Körper gebunden ist, löst sich und steht dem System wieder zur Verfügung.

Die Traumatherapie wird bei folgenden Beschwerden empfohlen

• Entspannungsschwierigkeiten

• chronische Schmerzen

• Schlafstörungen

• übersteigerte Schreckreaktionen

• Depressive Verstimmungen

• Burn-out Syndrom

• Ängsten/Tendenz zu Angst- oder Panikattacken

• dem Gefühl der Überforderung